Sprachkünstler – Multilanguage-Erweiterung im eTiger

19. Oktober 2017

Software & eTools

Sprach- & Locationmanagement im CMS

Laut moderner Sprachforschung werden derzeit weltweit etwa 7.000 Sprachen aktiv gesprochen. Wenn Sie all diese mit Ihrem Internetauftritt abdecken wollten – rein theoretisch –, dann bräuchten Sie entweder 7.000 Websites oder die Multilanguage-Erweiterung für das Content-Management-System eTiger, dieser ermöglicht nämlich ein bequemes Sprach- und Locationmanagement, was sich im Grunde schon ab zwei Sprachen lohnt.

Mehrsprachigkeit in der Praxis – Anwendungsbeispiel

5 internationale Niederlassungen mit 6 Sprachen

Einer unserer Kunden betreibt fünf Niederlassungen in diversen Ecken der Welt und bedient seine Kunden in sechs verschiedenen Sprachen. Um die fremdsprachigen Webseiten zu erstellen und zu verwalten, erhält der eTiger im Backend lediglich zusätzliche Ordner in der gewohnten Baumstruktur, und zwar für jede Sprache einen eigenen. Für den Anwender war es das bereits und sämtliche Unterseiten – auch die fremdsprachigen – können ganz normal bearbeitet werden. Ein riesiger zusätzlicher Vorteil dabei ist, dass sich auch die Inhalte der Seiten individuell an die jeweilige Sprache anpassen lassen. Wird zum Beispiel eine Unterseite für Indien erstellt, so kann bei dieser automatisch der indische Kundenbetreuer mitsamt Kontaktdaten in Indien angezeigt, oder in diesem Land nicht verfügbare Produkte ausgeblendet werden.

Sprachmanagement und Locationmanagement unabhängig steuerbar

Flexible, benutzerfreundliche Länderverwaltung

Falls Sie Ihre internationalen Kunden und Interessenten grundsätzlich in Englisch ansprechen möchten, lässt sich die Location sprachunabhängig Ihrer Unterseite zuordnen. Gemäß dem obigen Beispiel könnten Sie einer einzelnen englischen Übersetzung verschiedene Locations für die jeweilige Unterseite zuweisen, sodass die Inhalte der indischen Webseite zwar in englischer Sprache, aber dennoch mit indischen Kontaktdaten ausgegeben werden. Diese Systematik ist für jegliche Inhalte möglich, zum Beispiel für PDF-Dokumente mit länderspezifischen Lizenzbestimmungen, unterschiedliche Produktpaletten und vieles mehr. Das mag in der Beschreibung etwas komplizierter klingen, als es tatsächlich ist, denn in der Praxis ist eine derartige Einstellung mit zwei einfachen Mausklicks erledigt. Ihre Nutzer erhalten beim Besuch der Website eine automatische Vorauswahl der Sprache per IP-Tracking, können ihren Standort jedoch ohne Weiteres selbst auswählen. Flexibler und praktischer lassen sich internationale Inhalte kaum erstellen.

Sie möchten Ihre Inhalte auch fremdsprachigen Kunden bequem und unkompliziert zur Verfügung stellen? Dann rufen Sie uns an und wir beraten Sie gerne.

Unsere News in Ihrem Postfach

Abonnieren Sie einfach unseren kostenlosen, unverbindlichen Newsletter und Sie erhalten alle Neuigkeiten bequem als E-Mail zugeschickt.

You have Successfully Subscribed!