Eine ehrliche Empfehlung ist wertvoller als tausend bezahlte Anzeigen

26. Oktober 2022

Unkategorisiert

User-generated content erhöht Vertrauen und Reichweite

Ob eine ausführliche Bewertung, ein kurzes Kommentar oder ein Produktfoto aus dem Urlaub des Konsumenten: User-generated content gilt als digitales Äquivalent der klassischen Mund-zu-Mund-Propaganda und sorgt für mehr Authentizität, Vertrauen und Reichweite im Zusammenhang mit einer Marke oder einem Unternehmen. Große Konzerne setzen längst auf die Strategie, dass Nutzer selbst Inhalte generieren, sei es mit der einfachen Möglichkeit zur Produktbewertung oder mit ausgeklügelten Kampagnen wie Gewinnspielen, die sich breitflächig auf sozialen Medien verteilen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von einer stärkeren Einbeziehung ihrer Kunden.

Der Sender wiegt schwerer als die Botschaft

Authentizität lässt sich nicht simulieren

Wenn der beste Kumpel vom Fernseher der Firma X schwärmt, dann nutzt selbst die coolste Werbung der Firma Y nichts mehr. Warum, das liegt auf der Hand: Schließlich will Firma Y mit ihrer Anzeige »ja nur ihr Zeug verkaufen«, während der Kumpel ehrlich und aufrichtig berichtet – Realtalk betreibt eben, wie es heute so schön heißt, oder Tacheles redet, wie man früher gesagt hätte. Die Authentizität der Mund-zu-Mund-Propaganda lässt sich durch nichts ersetzen, aber gezielt nutzen, um das Vertrauen in ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke zu stärken. Alleine Online-Bewertungen durch andere Kunden können hier schon kleine Wunder bewirken. Laut einer Studie des Softwareanbieters »Capterra«* vertrauen beim Kauf eines Produkts mehr Kunden auf entsprechende Online-Bewertungen (35,62 %) als auf Expertenmeinungen, z. B. in Fachzeitschriften (23,62 %). 

Jede Zielgruppe kennt sich selbst am besten

Keyword-Relevanz & Reichweitenerhöhung durch User-generated content

Für was genau ein Produkt entwickelt wurde steht auf einem völlig anderen Blatt Papier, als wofür es letztlich genutzt wird. So konnte sich schon mancher Hersteller einen Namen in Bereichen machen, die er sowohl bei Entwicklung als auch beim Marketing überhaupt nicht auf dem Schirm hatte. Der Erfinder der Nylonstrumpfhose hätte sich damals sicherlich nicht träumen lassen, dass seine edlen Damenstrümpfe als notdürftiger Riemenersatz unter der Motorhaube von Kraftfahrzeugen landen. Genau hier schlummert ein riesiges Potenzial, mit User-generated content den Kundenkreis zu erweitern. In Produktbewertungen, Erfahrungsberichten, Kommentaren oder in sozialen Medien ergeben sich oftmals viele Keyword-Geflechte, die Interessenten durch Themenrelevanz außerhalb der eigentlichen Produktfunktion anzieht, man denke an die berühmt-berüchtigte Salatgurke als Gesichtsmaske.

Bieten Sie Ihren Kunden bereits die Möglichkeit, eigene Inhalte auf Ihrer Website zu generieren? Sprechen Sie uns sehr gerne an und wir prüfen, ob die Integration von Kundenbewertungen oder Kommentarfunktionen für Ihren Webauftritt sinnvoll sein kann.

Ein kompetenter Partner für Ihr Projekt?

Kontaktieren Sie uns!

Unsere News in Ihrem Postfach

Abonnieren Sie einfach unseren kostenlosen, unverbindlichen Newsletter und Sie erhalten alle Neuigkeiten bequem als E-Mail zugeschickt.

You have Successfully Subscribed!