Digitale Lach- und Sachgeschichten

31. Januar 2023

Unkategorisiert

Amüsante Fakten über das Internet

Das Internet befindet sich im ständigen Wandel, entwickelt sich stetig weiter und gehört für seine Nutzer zum Alltag wie die Luft zum Atmen. Vieles wissen wir als Endverbraucher über das weltweite Netz, sehr vieles aber auch nicht. Und besonders die unbekannten Ecken im Internet sind es, die manchmal zum Lachen bringen oder mit offenstehendem Mund zurücklassen. Genau solch ein paar Fakten zum Schmunzeln und Staunen haben wir für Sie herausgesucht …

Das schafft kein Postbote der Welt

Pro Minute werden im Internet rund 204 Millionen E-Mails verschickt.

Viel Post, die keiner will

Von dieser unglaublichen Anzahl versendeter E-Mails bestehen 70 % aus Spam, also unerwünschter Werbung.

Was sollten Hacker schon von uns wollen?

Viele Cyberangriffe erfolgen zufällig. Bei rund 30.000 gehackten Websites pro Tag kann es leider jeden treffen.

Das Internet ist viel zu schnelllebig

Grundsätzlich mag das stimmen, aber die allererste Website der Welt ist noch immer online: http://info.cern.ch/hypertext/WWW/TheProject.html

Es gibt kein Recht auf Internet

In Finnland schon, und zwar für jeden – seit 2010.

Pornographie mach ja nur einen kleinen Teil im Internet aus!

Von wegen: 2010 bestand die digitale Landschaft zu sage und schreibe 37 % aus pornografischen Inhalten – mehr als ein Drittel.

Das gibt viereckige Augen

Pro Minute füllt sich alleine YouTube mit 300 Stunden Videomaterial.

Was? So wenig, und dann doch so viel?

1992 bestand das Internet nach einjährigem Bestehen aus zehn Websites. 2000 waren es schon gut 17 Millionen und heute kratzen wir an der 2 Milliarden-Marke – läuft.

Aggressive Werbung nervt

Internet Werbung als Pop-up weiß nahezu immer zu verärgern. Das sieht der Urheber Ethan Zuckermann genauso und hat sich im Rahmen eines längeren Artikels öffentlich für seine Erfindung entschuldigt.

Echt, älter als Google?

Netflix fühlt sich neu, frisch und modern an? Tatsächlich wurde der Streaming-Anbieter ein Jahr vor der weltgrößten Suchmaschine gegründet – damals aber als Versender von Leihfilmen auf Videokassette und DVD.

Was soll an dem Video so besonders sein?

Es hat 252 Millionen Aufrufe, über 11 Millionen Kommentare und zeigt 19 Sekunden lang einen jungen Mann im Zoo. Trash-Content würde man sagen, aber es ist eben das erste YouTube-Video überhaupt, hochgeladen vom Gründer Jawed Karim am 24. April 2005: https://www.youtube.com/watch?v=jNQXAC9IVRw

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Sie

Sie möchten Ihre eigenen Fakten im Internet schaffen – sei es mit einer neuen Website oder sonstigen digitalen Inhalten? Dann kontaktieren Sie uns am besten gleich.

Unsere News in Ihrem Postfach

Abonnieren Sie einfach unseren kostenlosen, unverbindlichen Newsletter und Sie erhalten alle Neuigkeiten bequem als E-Mail zugeschickt.

You have Successfully Subscribed!